Projekt Grafitti  >
< Verschrottung Schornstein Zuckerfabrik Könnern
02.08.2017 | 18:02

Recycling eines Windkraft-Generators

Nachdem am 01.08.2018 eine Windkraftanlage auf einer Ackerfläche zwischen Pfaffendorf und Großwülknitz Feuer gefangen hatte kam der KREMER GmbH zum Einsatz.


Unsere Aufgabe bestand daran das Demontage-Team bei der Verladung, dem Abtransport und der Entsorgung des ausgebrannten Maschinenhauses und der beschädigten Rotoren zu unterstützen.

Neben dem Schrott (E-Motoren, Gussteile und Aluminium) führte KREMER auch die fachgerechte Entsorgung des Altöls, der Teile der Rotorblätter und sonstiger Abfälle durch. Insbesondere die Demontage der teils 23 Tonnen schweren Bauteile mittels Autokran und Schwerlast-Tieflader war eine echte Herausforderung für alle Beteiligten.

An dieser Stelle gilt unser Dank unseren Partnern "Sachse-Transporte & Logistik" und "TSK Köthen GmbH" für den reibungslosen Ablauf, sowie unseren Mitarbeitern für Ihren vorbildlichen Einsatz.

Die Ursache des Brandes sei mit hoher Wahrscheinlichkeit übrigens ein Blitzschlag gewesen, sagt Peter Symmank von der im sächsischen Leisnig ansässigen Firma CSO Energy, die im Windpark Wörbzig sechs Anlagen betreibt.


News

Köthen

KREMER GmbH
Ringstraße 1
06369 Köthen-Löbnitz

Geschäftsführer: Johannes Kremer

Kontakt

Telefon 03496 / 55 66 73
Telefax 03496 / 21 13 14

koethen@kremer-online.eu 

Ihr Weg zu uns

Anfahrt planen

  1. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Weitere Infos unter Datenschutzerklärung.